Entstehungsgeschichte

Die Tennisabteilung wurde am 09.05.1986 von 30 tennisbegeisterten Laubachern gegründet und zählt heute 90 Mitglieder, darunter auch Spieler aus den umliegenden Gemeinden. Sinnvollerweise wurde ein Gelände neben den beiden Fußballfeldern hinter dem Vereinsheim gefunden, so dass sich die beiden Sportarten nicht störend tangieren. Die Anlage befindet sich oberhalb des Ortes Laubach  inmitten eines alten Baumbestandes – „Auf der Warth“.

1998 wurde neben den Plätzen ein kleines Vereinshaus gebaut, so dass gemütlich und in geselliger Runde über die laufenden oder gerade beendeten Spiele gefachsimpelt werden kann.

1999 wurde schließlich der dritte Platz gebaut. Ebenfalls weitgehend in Eigenhilfe.

In der Saison 2021 wird der Verein durch eine Damenmannschaft 30, eine Damenmannschaft 40, eine Herrenmannschaft 40, eine Herrenmannschaft 60 (Spielgemeinschaft mit Neu-Anspach), eine Juniorenmannschaft U10 und eine Juniorinnenmannschaft U15 bei den Medenspielen vertreten sein!